Wird Deutschlands Tor zur Welt ein großes Sperrgebiet?

feet-224680_1920

Rund 2400 Prostituierte arbeiten auf den Straßen von Hamburg, das älteste Gewerbe der Welt lockt natürlich auch viele Auswärtige an um sich zu vergnügen. Nun werden Stimmen laut, die den ganzen Kiez zu einem Sperrgebiet machen wollen. Angeregt wurde dieses nach dem bekannt werden, dass immer mehr Prostituierte ihrer Arbeit auch in den reinen Wohngegenden nachgehen. Viele der Kunden meiden St. Pauli, nachdem es dort immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Radikalen und der Polizei kam. Zudem sind die Wohnungen der Frauen diskreter und schneller erreichbar. Schon jetzt wollen Anwohner, zum Beispiel, die der Süderstrasse, dass der Straßenstrich verlegt wird. Continue reading „Wird Deutschlands Tor zur Welt ein großes Sperrgebiet?“