Konstruktion eines Baumhauses

treehouse-200703_640Der Mensch ist in seiner frühen Entwicklung von den Bäumen auf den Boden heruntergeklettert, dennoch zeiht es uns, vor allem als Heranwachsende immer wieder gerne auf die Bäume. Ein Baumhaus, womöglich zusammen mit Papa oder sogar in Eigenregie gebaut, ist das Höchste.

Abenteuerspielplatz, Rückzugsort, Ort der Besinnung vielleicht er Meditation. Auch noch heute noch gibt es Südamerika, Afrika und Asien indigene Völker, die bevorzugt in Baumhütten leben. Das geschieht dort in erster Linie deswegen, weil am Boden, vor allem der Nacht, diverse Gefahren lauern. In Europa findet man die Baumhäuser nun vornehmlich als Spielplatz für Kinder.

Das Baumhaus im eigenen Garten

Ein Baumhaus sollte, wie der Name schon sagt, auf einem Baum stehen. Doch ist dieses Kriterium nicht das wichtigste. Auch ein etwas höher gelegener Pfahlbau erfüllt Kinderfantasien ohne Weiteres. Bei der Konstruktion eines Baumhauses für Kinder ist natürlich ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit zu legen. Gerade der Eingangsbereich sollte großzügig abgesichert sein, rund um das Häuschen ein Geländer.

Die Sprossen der Leiter sollten für Kinderhände gut greifbar sein, die Leiter selber stabil verankert. Viele Baumhäuser werden auch mit einer Strickleiter versehen, die einzuziehen ist, wenn eine „feindliche“ Bande anderer Kinder die Burg „angreift“. Auch hier sollte auf stabiles Material geachtet werden. Gerade beim Heraufklettern – wer ist der Erste? – passieren am häufigsten Unfälle. Doch ist übertriebene Sorge nicht nötig.

Der Mensch stammt vom Affen ab, das beweisen Kinder und Heranwachsende immer wieder, wenn sie, tatsächlich affenartig an Kletterkonstruktionen oder in Bäumen unterwegs sind. Gefährlicher dagegen sind die intuitiven Konstruktionen von Kindern, die ihr Baumhaus selber zusammengezimmert haben. Oft sind hier die Grundlagen der Statik nicht berücksichtigt. Ein helfender Eingriff kann manchmal durchaus wertvoll sein.

Ein neuer Trend

Das Baumhaus an sich war schon immer attraktiv. Doch jetzt gibt es auch die New-Age-Variante. Das Büro im Baumhaus, das Hotel im Baumhaus. In Kerala in Indien steht das höchste Baumhaus der Welt, natürlich touristisch genutzt. Es ist über einen Aufzug zu erreichen.

In Deutschland gibt es auf der Kulturinsel in der Nähe von Görlitz ein 5-Baum-Appartement, als Hotel genutzt. In der Eiche von Allouville in Frankreich gibt es eine Baumhauskapelle. Das größte, bekannte Baumhaus der Welt steht in der Schweiz, in der Gemeinde Hildisrieden.